Fido entfernt 10-GB-, 15-GB-Pläne und erhöht den 8-GB-Plan mit 2 $/Monat

Die Flanker-Marke Fido von Rogers hat: Planoptionen geändert haben, indem zwei der vier Hauptpläne fallen gelassen und die Kosten für einen anderen leicht erhöht werden.

Wie andere Flanker-Marken, Koodo und Virgin Plus, bietet Fido derzeit zwei Paketsätze an: reguläre Pakete, genannt „Data, Talk & Text“ und „Starter“-Pläne. Die Starter-Pläne sind als günstigere Optionen gedacht und stehen im Allgemeinen nur Kunden zur Verfügung, die ihr eigenes Telefon mitbringen (genannt BYOP oder BYOD). Diese Pläne bleiben unverändert, wahrscheinlich weil sie den Zielen der Regierung entsprechen kontinuierliches drahtloses Preisverfolgungsprogramm.

Die „Data, Talk & Text“-Pläne von Fido haben sich jedoch geändert. Anfang dieser Woche listete die Flanker-Marke vier Pläne in dieser Kategorie auf, die sich nun wie folgt geändert haben:

  • 50 $/Monat 8 GB – jetzt 52 $/Monat 8 GB
  • 55 $/Monat 10 GB – nicht mehr verfügbar
  • 60 $/Monat 12 GB – unverändert
  • 70 $/Monat 15 GB – nicht mehr verfügbar

Es ist erwähnenswert, dass alle Fido-Pläne unbegrenzte kanadaweite und internationale Text-, Bild- und Videonachrichten enthalten, die aus Kanada gesendet werden, Voicemail, unbegrenzt eingehende Text-, Bild- und Videonachrichten in Kanada, Anrufpräsentation und, sofern nicht anders angegeben, unbegrenzte kanadaweite Minuten . Diese Daten bleiben unverändert.

Schlimmer noch, Fido scheint Kunden daran zu hindern, den Plan mit 52 $/8 GB zu wählen, wenn sie auch ein Telefon bekommen. Der typische Telefon- und Abonnementauswahlprozess auf der Fido-Website bleibt unverändert. Kunden durchsuchen eine Liste von Smartphones und wählen das gewünschte aus und klicken sich dann zur Seite „Erstellen Sie Ihren Plan“ durch. Auf dieser Seite müssen Kunden mehrere Schritte durchlaufen, um Optionen auszuwählen, z. B. wie sie das Telefon finanzieren möchten und welchen Plan sie wünschen.

Fido-Geräte-Checkout-Seite

Auf der Geräte-Checkout-Seite von Fido können Sie derzeit nicht den 60-Dollar-/12-GB-Plan auf etwas anderes umstellen.

In meinen Tests wählt die Website jedoch derzeit automatisch den Plan für 60 $/12 GB aus und erlaubt Kunden derzeit nicht, diese Auswahl zu ändern. Dies geschieht unabhängig vom Wert des ausgewählten Smartphones – alles, von High-End-iPhones bis hin zu preisgünstigen Optionen wie dem Moto G Power und dem ZTE Blade A7P, erhält den 60-Dollar-Plan für 12 GB.

Sie können Fidos Pläne sehen Hier. Beachten Sie, dass die Preise je nach Provinz variieren können (Quebec zum Beispiel hat tendenziell andere, oft niedrigere Preise als Ontario).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Previous post OnePlus weckt mit den OnePlus Buds Z2 die Erwartungen an günstige kabellose Ohrhörer
Next post “We Don’t Talk About Bruno” wird Disneys größter Song seit Jahrzehnten